Kinesiologie nach Dr. med Dietrich Klinghardt

 

 

Was ist Kinesiologie? 

 

kinesis = Bewegung; logos = Lehre, Wort 

 

Kinesiologie ist vom Wortstamm her die Lehre von der Bewegung und den Bewegunsgabläufen.

 

Zentrales diagnostisches "Herzstück" ist der Muskeltest.

 

In meiner Praxis arbeite ich seit 1995 mit der Kinesiologie nach dem deutsch-amerikanischen Arzt Dr. med Dietrich Klinghardt

 

 

 

Historie der Kinesiologie

 

Schon vor 5000 Jahren verwendeten die Maya den Muskeltest, um z.b. die Trinkbarkeit von Wasser auszutesten.

 

Vor 2000 Jahren nutzte der griechische Arzt Hipprokrates diese Methode.

 

In den 50er Jahren entwickelte der amerikanische Chiropraktiker Dr. Goodheart erste Ansätz der angewandten Kinesiologie, nachdem er beobachtete, daß Organfunktionen, emotionale Zustände, Stressfaktoren, Blockaden u.ä. eine Veränderung in der Muskelstärke erzeugten. 

 

 

Die heutigen unterschiedlichen Methoden der Kinesiologie wurden u.a. entwickelt von

 

Dr. Shelden Deal (AK Angewandte Kinesiologie)

Dr. John F. Thie (Touch for Health)

Gordon Stokes (Three in one Concept)

 

Dr. Klinghardt & Dr. Williams: NK Neuralkinesiolgie

 

Dr. med. Dietrich Klinghardt:

ART  Autonomer Regulationstest 

PK    Psycho-Kinesiologie

MFT  Mentalfeld-Technik

 

 

Die Kinesiologie funktioniert als ein Biofeedbacksystem (Rückmeldesystem).

 

Der Muskeltest ist das diagnostische "Gerät", das Herzstück der Kinesiologie.

Dabei werden der Arm- und Körpermuskeln genutzt. 

Alternativ bietet sich der Armlängentest an.

 

Der Muskeltest verbindet unsere Biochemie, unsere Biomechanik und Psyche.

 

Grundlage 1 des Muskeltests 

ist die Erkenntnis, daß ein eingeschränkter Energiefluss (Krankheit, Befindlichkeitsstörungen, Stress, Trauma, Unverträglichkeit, Störfelder u.a.) den Testmuskel (Indikatormuskel) schwächen, hingegen eine frei fließende Energie diesen stärkt.

 

Grundlage 2 des Tests

ist die Erkenntnis, daß unser System alles Erlebte speichert.

Sowohl die positiven Erfahrungen, als auch die traumatischen Erlebnisse (oft als USK unerlöster seelischer Konflikt im Unbewussten gespeichert) und dessen Aus-Wirkungen auf Körper, Psyche und Verhalten.

 

Der Muskeltest bietet die Möglichkeit, Schritt für Schritt sowohl Ursachen, als auch individuelle lösende Therapieschritte gezielt im eigenen Systemspeicher aufzufinden, zu erfragen & heilend umzusetzen.

 

Wer kann die Kinesiologie in Anspruch nehmen?

Grundsätzlich jeder Mensch.

Die Methode braucht beim Klienten keine Vorkenntnisse und ist, unabhängig vom Alter, einfach und schonend anzuwenden.

 

Wie ist es bei Kindern oder sehr kranken Menschen?

Kleinkinder, sehr kranke Menschen oder Menschen mit eingeschränkter Muskel-oder Bewegungsfähigkeit können über eine andere Person getestet werden.

 

Eine sehr persönliche Reise

Die Kinesiologie öffnet eine spannende, heilende Reise durch Körper, Emotionen, Seele und die Biographie des Klienten selbst oder dessen Familiensystem.

 

Auch innerhalb eines Teams lassen sich mit der Kinesiologie Konflikte & Spannungen finden, lösen und neue Wege erarbeiten.

 

Und die Tiere?

Selbstverständlich bietet diese Arbeit auch Ihnen mit Ihren Tieren Heilungsmöglichkeiten.

Dabei wird das Tier selbst oder mit z.B. Haaren oder einem Foto des Tieres über eine Person, möglich die BesitzerIn, getestet.

 

Geht das alles auch von Ferne?

Ja, grundsätzlich ist die Testung und meine Arbeit als Medium auch von Ferne möglich.

Dazu wird die zu testende Person über eine Dritte Person mit Hilfe z.B. eines Fotos getestet, wie es auch in der Tierbehandlung sehr üblich ist.

 

 

 

 

 


Praxis und C&C Retreats

Christiane Jessel HP

 

D-Hamburg


praxis@kinesiologie-jessel.de

www.kinesiologie-jessel.de

 

Telefon

Festnetz +49(0)40-46 33 25

Mobil +49(0)179-44 59 431